TANZ AUS LEIDENSCHAFT
Gilbert Coutrin

„Wichtig ist für mich, dass ein Tänzer seine Freude am Tanzen entdeckt und seine erlernten körperlichen Fähigkeiten dazu nutzt, sich seiner Umwelt und seinem Publikum mitzuteilen.“

Kurzvita

Gilbert Coutrin wurde auf der französischen Karibikinsel Guadeloupe geboren. Seine Tanzausbildung absolvierte er in Paris als Meisterschüler bei Jazz-Legende Matt Mattox, sowie u.a. bei René Deshauteur, Jaqueline Fynneart, Walter Scherer, Miguel Lopez. Er arbeitete als Tänzer in verschiedenen Pariser Theatern und Kompanien und leitete schließlich die Tanzkompanie Blaise. Ab Mitte der 80er Jahre begann seine pädagogische und choreographische Laufbahn, zunächst in Österreich als Dozent und freier Choreograph für TV-Shows und Kompanien. In Ljubljana /Slowenien gründete Coutrin die Tanzkompanie Extrem’s, mit der er im damaligen Jugoslawien erfolgreiche Tourneen realisierte. 1989 führte sein Weg nach Deutschland, als Gastdozent in Hamburg und Frankfurt. Seit 1990 lebt und arbeitet Coutrin als freischaffender Choreograph und Tanzpädagoge in Berlin. Als Dozent an zahlreichen Tanzhochschulen und Ausbildungen bildete er Generationen von Tänzern und Lehrern aus. Auch als Workshop-Dozent ist Gilbert international gefragt, so hat er besonders in Ungarn und Russland viel zur Entwicklung des Modern-Jazz beigetragen. 2005 gründete er die Jazz-Art Dance Company, mit der er die Choreographien „Hommage à Chopin“ (UA: 2006, Berlin) und „En passant“ (UA: 2006, Eger/Ungarn) kreierte.

Referenzen als Lehrer
  • seit 2007 Institut für Musical und Musiktheater, Berlin
  • seit 2007 Tanzschule Sabrina M., Berlin
  • seit 1999 Tanzstudio B, Berlin
  • seit 1999 Tanzstudio Vivace, Berlin
  • 2002-04 Contemporary Dance School, Hamburg
  • 1997-02 Tanzfabrik, Berlin
  • 1993-94, 2001-04 Die Etage, Berufsfachschule, Berlin
  • 1999 Palucca – Hochschule für Tanz, Dresden
  • 1993-98 Ballettschule im Ullsteinhaus, Berlin
  • 1991-95, 1998 Hochschule für Musik und Theater, Leipzig
  • 1990-97 Ballettzentrum, Berlin
  • 1989-90 Musicalschule, Frankfurt
Referenzen als Workshop-Dozent
  • 2008/09 Euphoria Sommer-Intensiv-Workshop, Csíkszereda (RO)
  • 2008/09 Tanzsommer, Eger (HU)
  • 1985-07 International Dance and Movement Center Budapest (HU)
  • 1992-03 Europäisches Tanzseminar Berlin -Gründung und Leitung-
  • 1996-01 Internationales Tanzprojekt Kazan(RU)
  • 1996 Internationale Tanzwerkstatt, Bielefeld
  • 1995 Die Werkstatt, Düsseldorf
  • 1986-90 Internationale Tanzwerkstatt, Bonn
  • 1985-89 Internationale Tanzwochen, Ljubljana (SL)
  • 1984-89 Wiener Tanztage, Wien (A)
Referenzen als Tänzer

1975-1984 Tänzerlaufbahn, Paris:

  • Tanzausbildung bei Matt Mattox, René Deshauteur, Jaqueline Fynneart, Walter Scherer, Miguel Lopez
  • Tänzer in verschiedenen Pariser Theatern und Kompanien: Paradis Latin, Alcazar de Paris, Black Gold, West Indies Show
  • 1982-1984 Künstlerischer Leiter der Tanzkompanie Blaise

Bis 1975 Tanzausbildung Pointe-à-Pitre, Guadeloupe:

  • Centre des Arts et de la Culture
  • Tanzkompanie Les Ballets Caribanas, Leitung: Francisque Hilaire

© Copyright 2009 R&C DANCE ART

R&C DANCE ART · Kristin Rennack & Gilbert Coutrin
TRAINING · WORKSHOPS · CHOREOGRAPHIE
BALLETT · MODERN DANCE · MODERN-JAZZ · JAZZ DANCE