TANZ AUS LEIDENSCHAFT
Was ist ...
Ballett

Beim Klassischen Tanz geht es um Leichtigkeit, Präzision und Musikalität. Im klassischen Training wird, dem Kursniveau entsprechend, sowohl die saubere Ausführung der klassischen Tanztechnik vermittelt, als auch die Wahrnehmung für und der Umgang mit den eigenen Körperlinien. Der methodische Aufbau des Trainings fördert die Beweglichkeit und Feinkoordination des Körpers und stärkt die für die angestrebte Leichtigkeit, Eleganz und Ausdruckskraft erforderliche Muskulatur.


Modern-Ballet

Modern-Ballet verbindet klassischen Tanz mit Elementen zeitgenössischer Tanzrichtungen. Auf Basis der klassischen Technik werden Contraction, Release, Schwünge etc. integriert in einen organischen Bewegungsfluss. Auch musikalisch ist dieses Training ein absolutes Cross-Over-Erlebnis.


Modern-Jazz

Modern-Jazz bedeutet für Gilbert eine Verschmelzung der vielfältigen zeitgenössischen Ausdrucksformen des Tanzes. Sein Stil ist eine feine und zusammenhängende Mischung choreographischer Techniken und Sprachen, die Rhythmus und Emotion vermitteln.Die Übungen beinhalten Grundtechniken des Jazz (Mattox) sowie Elemente verschiedener moderner Techniken (Limón, Horton). Diese komplexe Mischung macht den hohen technischen Anspruch des Unterrichts aus, der sich auch in den Variationen widerspiegelt, die für viele Teilnehmer die Faszination an Gilberts Unterricht ausmachen.


Modern Dance

Das Modern-Training bei Kristin ist sehr organisch und dabei ausgesprochen energievoll und dynamisch. Das Exercise basiert auf Horton-Technik mit einigen zeitgenössischen Einflüssen und beinhaltet ein wahlweise ein modernes Stangen- oder Centerexercise, sowie Bodenarbeit und Cross-floor-Sequenzen. Dabei werden Kontraktion, Balance und Off-Balance, Dehnung, sowie Sprünge und Drehungen in organischem Fluss gearbeitet. Choreographische Etüden schließen den Unterricht ab. Hier werden Technik, Musikalität und Emotion zu einem intensiven Erlebnis verbunden. Die klare Formensprache macht diese Technik auch für Tanzanfänger leicht zugänglich und führt rasch zu Fortschritten des Bewegungsvermögens. Für Fortgeschrittenere bietet der methodische Aufbau ein effektives Training und wesentliche Ansätze zur Korrektur von Platzierung und Koordination.


Jazz Dance

Der Jazz Dance Stil von Gilbert ist der des Paris der 70er Jahre. Stark beeinflusst von der Eleganz und Dynamik seines Jazz-Meisters Mattox, beinhaltet dieser Unterricht neben den grundlegenden Jazz-Techniken lebendige Variationen zu Swing und Funk. Dieser Kurs ist auch für Einsteiger ideal. Die Isolationsübungen fördern die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit und stärken den gesamten Körper. Die rhythmischen Bewegungsabläufe sind eingängig, schulen das Reaktionsvermögen und bringen Spaß.



© Copyright 2009 R&C DANCE ART

R&C DANCE ART · Kristin Rennack & Gilbert Coutrin
TRAINING · WORKSHOPS · CHOREOGRAPHIE
BALLETT · MODERN DANCE · MODERN-JAZZ · JAZZ DANCE